Wortfindungsqual


 

Maria Quinius

Autorin

Wortfindungsqual

 

Nun sitze ich da, denke ich weiß was ich will, was mein Herz begehrt und suche auf ewig dieses Einzig Wahre, welches die Antwort kennt.

 

Wie viele Stunden vergehen, da der Verstand versucht in Worte zu kleiden, was das Herz verspricht. Da ist es doch das Versprechen, was das Herz mir macht auf das Leben, welches ohne Worte kein Leben ist.

 

Die Suche nach den richtigen Worten zu einer Harmonie des Gedichts, ist die Qual die kein Anfang und Ende kennt. Der ewig Suchende wird belohnt mit Worten, welche Romane und Gedichte füllen - diese Kraft in jeder Zeile.

 

Worte mit Macht und Phantasie - Worte als Kunst derer, die die Zeit überwinden, in Erinnerung bleiben und die Herzen berühren.

 

So verzweifle nicht mein kleines Herz, die Wortfindungsqual obliegt denen, die nach Worten fragen und versuchen zu verstehen. 

Dieser Weg ist nicht der Leichte, aber birgt in sich die Kraft der Literatur, welche tiefer reicht, als so mancher Geist zu denken vermag.

 

In der Frage nach den Worten, liegt die Antwort verborgen.

 

© Maria Quinius